Rückblick auf die Gemeinderatssitzung vom 04.03.2020 Grundsatzbeschluss für Projektstart "Pölvencard" mit großer Mehrheit gefasst

Die Tagesordnung vom 4. März 2020 hat es in sich.

Insgesamt 16 Punkte umfasste die Agenda der ersten Gemeinderatssitzung des Jahres 2020.

Hier die wichtigsten Entscheidungen aus unserer Sicht:

  • Fläwi-Änderung für die Gp. 1129 (Gemeindesportzentrum) und Baurechtsvertrag für diese Liegenschaft: Beide Beschlüsse wurden vom Gremium einstimmig gefasst. Wir haben das neue gastronomische und touristische Projekt von Tarek Daghistani von Anfang an unterstützt.
  • Neuer Pächter für das Schwimmbad-Buffet: Der Pachtvertrag mit Tarek Daghistani wurde einstimmig zur Unterzeichnung freigegeben.
  • Die Raumordnungsthemen (Ergänzung des Raumordnungsvertrages mit Andreas Aufinger, Bebauungsplan Fleckstraße-Aufinger sowie Bebauungsplan Hofstelle Liefert-Aufinger) wurden allesamt einstimmig beschlossen.
Die Pölvencard zum Vorteil aller Bad HäringerInnen
Die Karte mit Mehrwert! Die Pölvencard bringt’s!
  • Pölvencard – Grundsatzbeschluss für Projektstart: Projektleiter Harald Drexler und  Werner Drexler informierten umfangreich über die Eckpunkte des Projektes. Am Beginn des Projektes sollen zwei Services etabliert werden. Mit dem Service „Taxi-Sonderkonditionen für Bad HäringerINNEN“ sollen Lücken im öffentlichen Personennahverkehr bestmöglich geschlossen werden. Der Service „Recyclinghof-Öffnungszeiten-Flexibilisierung“ soll den BürgerINNEN einen spürbaren Mehrwert bringen. Leider konnten nicht alle Gemeinderäte vom Nutzen des Projektes überzeugt werden. Das Ziel kann nur lauten: Mit großer Servicequalität und bestem Serviceangebot auch die letzten Zweifel beseitigen.
  • Die weiteren Tagesordnungspunkte betrafen die Änderungen der Vergaberichtlinien für Baugrundstücke,  der Wasserleitungsgebührenverordnung und der Kanalgebührenverordnung sowie die Ernennung von BGM-Stv. Max Egger zum Stellvertreter von BGM Hermann Ritzer in der Forsttagssatzungskommission.
  • Über den nicht öffentlichen Teil der Sitzung dürfen wir nicht berichten.

Unser Gemeinderatsteam hat 2020 einiges vor

Stehend v. l.: Michael Ritzer, Harald Drexler, Werner Drexler, Johann Peter Ager.

Vorne v. l.: Armin Eder, Petra Sappl, BGM Hermann Ritzer, Regina Huber, BGM-Stv. Max Egger.

 

2020 Aktuell

Die Planungen für das neue Gemeindezentrum werden forciert. 2021 soll das Dorfzentrum im Bereich des um- und ausgebauten Gemeindeamtes neu gestaltet werden. Eine Begegnungszone soll vor allem im Schul- und Kindergartenumfeld mehr Verkehrssicherheit bringen.

Belebung des Objektes Gemeindesportzentrum – Carsharing-Community – Dorftaxi – Gehweg Kirchbichl – Leistbares Wohnen – Pölvencard! Es gibt viele Themen, die wir aktiv angehen wollen.

 

EU-Wahl am 26.05.2019 – Ergebnis Bad Häring

Liebe Freunde der SPÖ-Bad Häring!

Wir informieren euch über das EU-Wahlergebnis in Bad Häring.

Die ÖVP war an diesem Tag mit 350 Stimmen (34,38 %) die stärkste Kraft.

Die SPÖ kam auf 276 Stimmen (27,11 %).

Weitere Ergebnisse:

Grüne – 173 Stimmen – 16,99 %

FPÖ – 142 Stimmen – 13,95 %

NEOS – 68 Stimmen – 6,68 %

EUROPA – 6 Stimmen – 0,59 %

KPÖ – 3 Stimmen – 0,29 %

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 51,07 % (1026 Stimmen wurden abgegeben, 8 davon ungültig! 2009 Menschen waren in Bad Häring wahlberechtigt!).

 

Wir bedanken uns für die Teilnahme an der EU-Wahl.

Freundschaft

Das Team der SPÖ-Bürgermeisterliste Hermann Ritzer